x

Frauen

Rückblick und Ausblick


Etwas unter den Erwartungen hat unsere 1. Frauenmannschaft die vergangene Saison in der Verbandsliga beendet. Als Vizemeister in die neue Saison gestartet, wollten wir uns gleich an der Tabellenspitze festsetzen. Leider ließen wir, gerade gegen Mannschaften der unteren Tabellenhälfte, unnötig Punkte liegen und belegten zum Schluss den 5. Tabellenplatz.  Der verletzungsbedingte Ausfall unserer Torjägerin Tabea Knöll zu Beginn der Rückrunde war schwer zu kompensieren. Dennoch zeigte die Mannschaft tolle Moral, ließ den Kopf nicht hängen, holte die restlichen Punkte für den sicheren Klassenerhalt und schaffte den Einzug ins WFV-Pokal-Halbfinale. Dort verlor man allerdings klar gegen den zwei Klassen höher spielenden SV Alberweiler.

Leider verloren wir auch unsere Spielertrainerin Chantal Bachteler nach Alberweiler. Wir bedanken uns für ihren tollen Einsatz in den letzten drei Jahren und wünschen ihr alles Gute an ihrer neuen Wirkungsstätte.

Für die neue Saison wurde Harry Schmidt als Trainer engagiert. Mit Harry, der schon einmal die B-Juniorinnen des SV Jungingen trainierte, haben wir einen Trainer gefunden, der die Mannschaft schon aus früheren Tagen kennt und über die nötige Erfahrung verfügt, auch jüngere Spielerinnen gut zu integrieren. Die Mannschaft bleibt, bis auf Regina Dietrich (zurück zur TSF Ludwigsfeld), zusammen. Neu dazu kommen Emelie Stützle (SV Alberweiler), Noemie Liewald, Maike Fromm (SF Dornstadt), Michaela Schneider (SSV Ulm 1846 Fußball) und Wiedereinsteigerin Verena Luitgart. Von der Spielgemeinschaft unserer B-Juniorinnen mit Unterweiler haben sich 5 Spielerinnen aus Unterweiler entschlossen, sich uns anzuschließen.  Ziel der 1. Mannschaft wird sicherlich sein, sich im oberen Tabellendrittel zu etablieren und die „jungen Wilden“, die dazu gekommen sind, gut zu integrieren.

 

Groß war der Jubel bei unserer 2. Frauenmannschaft, der ein Jahr nach dem Abstieg der sofortige Wiederaufstieg in die Regionenliga gelang. Bis zum letzten Spieltag war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem FV Bellenberg II. Doch nach dem 2:1 im letzten Spiel gegen Ballendorf gelang es der Mannschaft, die verdiente Meisterschaft und den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen.

Leider müssen wir uns auch bei der 2. Mannschaft vom Trainer verabschieden. Nicolai Bachteler hat sicher großen Anteil am Erfolg der vergangenen Saison. Nicolai, auch dir gilt unser Dank für deinen Einsatz und dein Engagement und für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute.

Ab der neuen Saison wir Harald Gorbach aus Westerstetten für unsere 2. Frauenmannschaft zuständig sein. Harald hat bereits in verschiedenen Jugendbereichen trainiert und war auch schon im Damenbereich beim SV Aufhausen als Trainer tätig.  Ziel wird es sicher sein, zeitig den Klassenerhalt zu sichern und den guten Zusammenhalt der 2. Mannschaft aufrecht zu erhalten. Der Kader bleibt weitestgehend zusammen, sodass es sicherlich möglich sein wird, eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen.

 

Beiden Trainern sowie allen Spielerinnen wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.